Baubereich A

Die vorgeschlagene Bebauung prägt wesentlich den Charakter des Quartiers als hochwertige Wohngegend. Dabei orientieren sich die Körnigkeit und der Massstab an Bebauungsmustern der nahen Altstadt. Die Gebäudeköpfe zur Strasse sind dreigeschossig, im Hofbereich viergeschossig angedacht. Damit werden Massstab und Traufhöhen der Bösingenstrasse respektiert und die Sichtverbindung zum Schloss wird gewahrt. Die neue Bebauung soll zur Belebung und Aufwertung dieses Abschnittes der Bösingenstrasse beitragen.

Baubereich A
Baubereich A - ehemaliges Coop-Areal